Back to Top

11.06.2018: Der Turm ist fertig betoniert

Letzte Woche wurde der Turm fertig betoniert. Somit ist der Gipfel des Turmes erreicht. Jetzt werden Stockwerk für Stockwerk die Podeste betoniert um die Treppenfertigteile aufzulegen. Seit heute ist der Aufgang ins Bistro bereits möglich. Am 26.06. erwarten wir die Zimmerleute der Firma Freisinger mir der Hallenkonstruktion.
 
                 
 
 

24.05.2018: Die Gerüsthöhe entspricht jetzt der Hallenhöhe

Auf unserer Baustelle geht es zur Zeit zügig voran. Am Mittwoch wurde das vierte Stockwerk des Treppenhauses ausgeschalt. Die Firma Freisinger Holzbau war auf der Baustelle und hat genaues Maß genommen, damit die Vorfertigung auch ganz sicher korrekt produziert werden kann. Wir rechnen Ende Juni mit dem Beginn des Aufstellen der Holzkonstruktion. Für die Baumeisterarbeiten der Firma Muggenthaler beginnt der Endspurt. Das letzte Geschoss und der Sockel um die Kletterwand werden gerade zum Betonieren vorbereitet. Die aktuelle Gerüsthöhe entspricht jetzt schon der Hallenhöhe.
Die Treppenfertigteile sind heute angeliefert worden und warten auf den Einbau.

                

 

14.05.2018: Der Hallenbau erreicht diese Woche 12 Meter

Die Kletterhalle wächst weiter. Die Türe zum Boulder Bereich ist schon zu sehen und damit sind wir schon bei 9 m Höhe angekommen. Diese Woche wird bereits das nächste Stockwerk fertig sein und wir erreichen die 12 m Marke.

                

03.04.2018: Die Bautafel steht!

Einen Tag nach Ostern geht der Baufortschritt in die nächste Phase. Endlich ist die Bodenplatte gegossen und kann geglättet und mit einer Folie zum Schutz abgedeckt werden. Sehnlichst wurde dieser Baufortschritt erwartet und das Wetter hat uns diesmal keinen Strich durch unseren Zeitplan gemacht.

Als nächstes werden die Beton-Wandelemente angeliefert und nach Aushärtung der Bodenplatte aufgestellt. Und die Bautafel steht jetzt auch endlich, d.h. die Baumaßnahme ist von der Straße aus sichtbar.

           

03.04.2018: Die Bodenplatte wird gegossen

       

15.03.2018: Frostiges Klima kostet ca. drei Wochen Zeit

Das frostige Klima hat uns jetzt ca. drei Wochen Zeit gekostet, aber seit Montag geht’s auf der Baustelle weiter.
Aktuell wird gerade die letzte Dämmung unter der Bodenplatte verlegt. Heute Nachmittag kommt noch eine Abdichtungsbahn drauf.

Ab morgen wird die Bodenplatte armiert. Wir hoffen, dass das Wetter stabil und niederschlagsfrei bleibt. Ende nächster Woche kann dann die
Bodenplatte betoniert und flügelgeglättet werden. Vor allem für das Glätten brauchen wir trockenes Wetter und möglichst warme Temperaturen.

 

 

Seite 1 von 2

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen